Aktivwach-Hypnose Ausbildungen


ActiveFlow für Flow-Zustände und wache Höhenflüge


Vom Flow-Zustand träumen viele, internationale Beraterfirmen preisen ihn als die ʻSpeerspitze der Produktivitätʼ, denn

im Flow-Zustand ist die Produktivität 6x, die Kreativität 4 x und die Lernfähigkeit 2x so groß wie normal. 

Die Aktivwach-Hypnose ist die einzige Methode, mit der Flow innert Minuten bei fast allen Menschen erzeugt werden kann. Wer also das Lernen seiner Klienten verbessern oder die Therapie beschleunigen, LongCovid überwinden oder einfach die Leistungsfähigkeit erhöhen möchte, erhält hier ein Instrument zur Optimierung genau dafür.


Wir sind nicht trendy, sondern immer eine Meile voraus.


Dein nächster Schritt

Rede mit uns, damit wir dir optimal weiterhelfen können.

Geschichte und Hintergrund der Aktivwach-Hypnose (AWH)

Für höchste Konzentration und intensives Lernen sorgen wachhypnotische Zustände. In Wachhypnose ist die Gehirntätigkeit auf das Wesentliche gerichtet. Deshalb helfen wir unseren Klienten, den Fokus zu erleben, damit sie Ihre Ziel schnell und locker erreichen. 


Die von Dr. Éva Bányai in den 1970er Jahren entwickelte Aktivwach-Hypnose ist im Sport, in der Musik, bei Führungskräften und in Therapie und Coaching legendär. Während die meisten Hypnosen Entspannung anstreben, wird bei der AWH der hypnotische Zustand über Bewegung induziert. Dadurch entsteht schnell ein Flow-Zustand, der für Hochleistung, fürs Lernen oder für die Therapie genutzt werden kann. Die Mischung aus Wachtrance und körpereigenen Endorphinen und Wachstumshormonen bietet eine ideale Basis für die Optimierung mentaler Prozesse.


Hintergrund

Anfang der 1970-er Jahre entdeckte Dr. Éva Bányai die sogenannte Aktiv-Wach-Hypnose. Sie stellte fest, dass für die Hypnose ein Entspannungszustand nicht unbedingt notwendig ist. Nein: die für den Hypnosezustand charakteristischen Bewusstseinsveränderungen und die erhöhte Lernfähigkeit stellen sich auch bei gesteigerter körperlicher Aktivität ein. Die wissenschaftlichen Versuche dazu führte Dr. Banyai im Hypnoseforschungslabor von Ernest L. Hilgard an der Stanford Universität durch. Zur Steigerung des Aktivitätsniveaus verwendete sie einen Fahrradergometer. In der Aktivwach-Hypnose werden die gewünschten Lerninhalte, Visualisierungen und Suggestionen während einer körperlichen Tätigkeit gesprochen. Hierzu verselbständigt sich die Bewegung nach der Einleitung der Hypnose. In diesem Zustand finden die gewünschten Veränderungen oder Lernprozesse statt. 

Anwendungen der Aktivwach-Hypnose

„Die Klienten müssen aufs Velo statt auf die Coach“Artikel Zürichsee-Zeitung 23.1.2016 und ein in England ausgestrahltes Interview mit Adam Eason, dem Marathonläufer und Leiter des College of Hypnosis, über die Aktivwach-Hypnose: Adam Eason interviews Claude Ribaux


Die systematische Erzeugung des Höhenflugs entsteht bei der Aktivwach-Hypnose aus körperlicher Tätigkeit heraus, z.B. auf einem Ergometer. Dank der Suggestion von Wärme, Leichtigkeit und Frische gerät die Trainierende oder der Trainierende auf dem Trainingsgerät in eine zunehmend euphorische Verfassung. Ist der Höhenflug endlich erreicht, fängt die eigentliche Arbeitsphase an. Ich kann dann etwa:

  • üben, mit Begeisterung zu lernen;
  • die mentale Härte erzeugen, damit ich mich locker und spielerisch durchbeissen kann;
  • mich vom möglichen Quantensprung nach Abschluss der Ausbildung hinreissen lassen, so dass es mich da hin zieht;
  • das Schreiben einer Masterarbeit, von einer trockenen Pflicht in eine selbstvergessene, faszinierende Beschäftigung verwandeln;
  • spezifische Inhalte verstehen und erinnern, z.B. Rechtschreibregeln;
  • die Lebenskrise überwinden und in den Arbeitsprozess zurückkehren;
  • meine Kreativität für neue Ideen anzapfen, etwa meinen Geist auf eine innere Schatzsuche schicken oder mich in meiner vorgestellten Lieblingslandschaft speziellen Geistesblitzen aussetzen;
    meine neue Business-Strategie verankern, indem ich das erwünschte neue Führungsverhalten auf eine neue Art systematisch skizziere und eintrainiere.

Nächste Termine für deine Teilnahme

Eine Liste aller activeFlow Aktivwach-Hypnose Kurse befindet sich hier: 

Region Zürich Grundkurs 1. Durchführung 2024 16./17. März 2024 2 Tage (Samstag/Sonntag)

Kursdetails und Anmeldung 

per Mail direkt an: go.ribaux/at/bluewin.ch

Region Zürich Grundkurs 2. Durchführung 2024  2 Tage 

Anmeldung per Mail direkt an: go.ribaux/at/bluewin.ch

Region Zürich Grundkurs 3. Durchführung 2024  2 Tage 

Anmeldung per Mail direkt an: go.ribaux/at/bluewin.ch

Aktivwach-Hypnose Stufe 2. Der einzige weiterführende und vertiefende Kurs in Aktivwach-Hypnose. 2024  Zürich 2 Tage 

Unsere Aktivwach-Hypnose Trainings

Zielgruppe der Ausbildung

Das Seminar richtet sich an Coachs, Therapeutinnen und Therapeuten, SportpsychologInnen, Psychotherapeuten und Interessierte.

Was du nach dem Kurs hast

Du erlangst Selbstsicherheit in der Anwendung der Aktivwach-Hypnose. Nach dem Kurs kannst du mit einem breiten Spektrum an Menschen zu vielen Coaching-, Therapie- und Managementthemen arbeiten.

Unterrichts-Methoden

  • Einführung in die Theorie und Praxis der Aktivwach-Hypnose
  • Eigene Übungen. Eintrainieren der verschiedenen Vorgehensweisen
  • Live-Demo
  • Für je drei Kursteilnehmerinnen oder Kursteilnehmer steht ein Sportgerät zum Üben zur Verfügung

Aktivwach-Hypnose Ausbildungen

Lerne die Aktivwach-Hypnose

Kurs Aktivwach-Hypnose

>